fbpx

Liebe Kunden!Bitte beachten Sie,

dass der Kunde vor dem Kauf die Pflicht hat, die Waren auf offensichtliche Mängel zu prüfen. Mit dem Kauf geht die Gefahr – und damit der Ausschluss von Gewährleistungsansprüchen für offensichtliche Mängel – auf den Kunden über. Sollten Sie dennoch Beanstandungen haben, bitten wir um Beachtung der folgenden Geschäftsbedingungen:

1.Die Herbawi GmbH – Fast Forward – bietet keine Garantieleistungen, sondern lediglich die gesetzlich geregelte Gewährleistung an. Garantieleistungen, die vom Hersteller ausgehen, sind auch von diesem einzuhalten (§443 BGB, ProdHaftG).

2.Reklamationen können nur gegen Vorlage des Kassenbons respektive eines entsprechenden Kaufnachweises (Kontoauszug oder Etikett) bearbeitet werden.

3.Bei berechtigten Beanstandungen der Ware wegen eines verdeckten Mangels, kann von uns zunächst unter Ausschluss von Wandlung und Minderung des Kaufpreises oder sonstiger Schadensersatzansprüche Nachbesserung verlangt werden (§437, §439, §476 BGB, §11 Abs. 10 AGBG). Schlägt die Nachbesserung jedoch fehl, stehen dem Käufer je nach Mangel Minderung oder Schadensersatz, aber auch der Rücktritt vom Vertrag (§462 BGB) zu.

4.Für mangelbehaftete Waren, deren Mangel, z.B. Verschmutzungen, der Käufer bereits beim Kauf kennt, bestehen Gewährleistungsan-sprüche auf die Kaufsache, jedoch nicht auf den Mangel selbst (§437, §460, §464 BGB).

5.Bereits reduzierte Ware und Ware zweiter Wahl sind zwar vom Umtausch, aber nicht grundsätzlich von der Gewährleistung ausgeschlossen. Wir übernehmen jedoch keine Haftung für Mängel, auf die wir deutlich hingewiesen haben.

6.Eine Verpflichtung zur Rücknahme mangelfreier Ware unsererseits besteht nicht (§355, §459 BGB). Wir räumen jedoch ein Umtauschrecht bei mangelfreier Ware, z.B. wegen Nichtgefallens, schlechter Passform oder ähnlichem zu unseren Bedingungen ein. Diese bedürfen der Schriftform und hängen aus (§ 495, 496 BGB). Sollten wir (bezogen auf Punkt 4 und 5) freiwillig aus Kulanz Ware zurücknehmen, haben wir das Wahlrecht zwischen Umtausch (Ersatzlieferung) oder Ausgabe eines Gutscheines. Ein Anspruch auf Rückzahlung des Kaufpreises seitens des Kunden besteht nicht, auch nicht auf Auszahlung eines eventuell durch den Umtausch entstehenden Differenzbetrages.

7.Der Umtausch- oder Reklamationsartikel kann direkt im Geschäft abgegeben oder postalisch an uns geschickt werden. In diesem Fall trägt der Käufer die Portokosten für den Hinweg. Wir erklären uns bereit, die Portokosten für den Rückweg zu über nehmen. Die Bearbeitungsdauer bei Reklamationen beträgt mindestens 2-3 Wochen. 8.Eine Bargeldauszahlung für Gutscheine erfolgt nicht. Auch etwaige Gutschriften werden nicht bar ausgezahlt.